Graue und weiße Tauben, Stare, Krähen, Möwen und Spatzen, die immer öfter in Wohngegenden anzutreffen sind, stellen nicht nur für Gebäude, Monumente und Gesimse usw. eine ernste Gefahr dar, sondern vor allem für die öffentliche Gesundheit.

Durch ihre Exkremente übertragen diese Vögel ungefähr 60 Krankheiten, von denen einige tödlich sind, ansteckend für Mensch und Haustier, wie Salmonellen, Kryptokokkose (Lungeninfektion), Histoplamose (der Tuberkulose ähnlich),  Ornitose (untypische Lungenentzündung). Außerdem übertragen sie auch Flöhe, Zecken, Milben, die oft Gebäude, vor allem unter den Dächern, wo sich die Nester  befinden, befallen.

Vogelverscheuchung Allontanamento Volatili

Gerichtlich gesehen, laut Gesetz Nr. 968 vom 27/12/1972, gelten Tauben als „Umweltgüter“ und „unverfügbares Vermögen des Staates“, das heißt also ohne Erlaubnis der verantwortlichen Autoritäten (USL- örtliches Gesundheitsamt) können diese Vögel weder gefangen, noch sterilisiert und schon gar nicht vergiftet oder ausgerottet werden.

Doch können die Vögel davon abgebracht werden, bestimmte Bereiche zu frequentieren.

Genau das  bietet das Unternehmen imprendo.it srl durch die Installation von elektrischen Systemen, Netzen zur Vogelabwehr, Abwehreinrichtung aus Metall und bird wire an.

Um was handelt es sich hierbei:

  • Netze zur Vogelabwehr: Hochresistente Netze aus Nylon, die zur Begrenzung des Tauben-, Spatzen-, Stareinfalls und damit zum Gebäudeschutz dienen.
  • Abwehreinrichtung aus Metall: Diese ganz aus oxidationsbeständigem Stahl konstruierten Abwehreinrichtungen bieten idealen Schutz vor Tauben und anderen Vögeln für Fensterbretter, Gesimse, Regenrinnen. Sie sind besonders wetterresistent, dauerhaft, zuverlässig und wirksam. Die Anzahl und Positionierung der Abwehreinrichtungen sind von der Oberfläche, die geschützt werden soll, abhängig.

Beispiele für Abwehreinrichtungen aus Metall:

Vogelverscheuchung Allontanamento VolatiliVogelverscheuchung Allontanamento Volatili

  • Bird Wire: Die zum Schutz der Fensterbretter, Gesimse, Regenrinnen , Kapitellen usw. gedachten Einrichtungen bestehen aus Inox Stahldrähten, die das Eindringen von Vögeln verhindern und sich nur sehr begrenzt auf das Aussehen der Struktur auswirken. Der Störfaktor besteht aus dem horizontal über der zu schützenden Oberfläche gespanntem Draht.  Die Elastizität der Drähte hält die Vögel von der Landung ab. Da sie eine unstabile Oberfläche antreffen, suchen sie lieber einen anderen Landeplatz.
  • Netze als Abwehreinrichtungen: Am zu schützenden Gebäude verankertes Netz aus Seilen. Es bietet wirksamen Schutz für die von den Vögeln erreichbaren Bereiche. Die Netze bestehen aus Polypropylen und Stahl und haben unterschiedliche Maschen und Farben.  Sie werden zum Schutz von Innenhöfen, Dächern, tragenden Strukturen unter den Dächern, Rauchfängen und vertikalen Oberflächen in Flachrelief angewendet. Sie verhindern das Eindringen von Vögeln jeglicher Größe in die geschützten Bereiche, die Struktur wird so mit einer nur sehr geringen Auswirkung auf das Aussehen der Struktur endgültig und dauerhaft geschützt.  Dank der erhältlichen Farbtöne stellen sie eine endgültige Lösung des Vogelproblems dar.
  • Chemische Abwehr: Sie wird vor allem als Alternative zu den Abwehreinrichtungen aus Metall angewendet und wenn es Schwierigkeiten bei deren Einsatz gibt. Eine abstoßende Paste (aus nicht giftigem synthetischem Plastikmaterial) sorgt dafür, dass das Aufsetzen der Vogelfüße unstabil und unsicher wird. Die Vögel vermeiden mindestens ein Jahr lang, sich auf die behandelten Oberflächen niederzulassen.  Das Produkt gefriert, klebt nicht , ist nicht wasserlöslich und nicht elektrisch leitfähig.

All diese Produkte sind wertvoll und wirksam, unschädlich, harmlos und sicher.

Um bessere Ergebnisse zu erzielen, ist es manchmal von Vorteil komplette Abwehrsysteme zu benutzen. (Zum Beispiel können akustische gemeinsam mit visuellen Abwehreinrichtungen und physischen Hindernissen, welche die Vögel davon abhalten sich niederzulassen, benutzt werden.)  Diese Lösung ist noch wirksamer bei besonders hartnäckigen Vögeln, die sich für längere Zeit an einem Ort aufhalten oder wenn die Vögel einen gegebenen Bereich frequentieren, da sie dort leicht Futter, Unterschlupf und Schutz finden. Die ergänzende Anwendung von mehreren Produkten wirkt synergetisch, indem der Ort umwelttechnisch, visuell und physisch ungastlich gemacht wird.